Gloria & Gloriette - Die Kamera










Lou Andreas-Salom├ę





Psychoanalys & Film am Mittwoch, 25.10.17, 20:00 Uhr

Deutschland, ├ľsterreich 2016
Regie: Cordula Kablitz-Post
Darsteller: Katharina Sch├╝ttler, Katharina Lorenz, Petra Morz├ę, Alexander Scheer, Harald Schrott, Julius Feldmeier, Peter Simonischek

Der immense Einfluss von Friedrich Nietzsche und Siegmund Freud auf die westliche Kulturlandschaft steht au├čer Frage. Allerdings wissen nur wenige, dass es eine Frau war, die das Schaffen dieser und anderer Denker des Fin de Si├Ęcle wesentlich mitpr├Ągte: Lou Andreas-Salom├ę. Die Regisseurin Cordula Kablitz-Post widmet der Schriftstellerin, Lyrikerin und Philosophin nun eine Hommage, die mit einem starken Ensemble und erz├Ąhlerischer Leichtigkeit ├╝berzeugt.

Zum Verdruss ihrer konservativen Mutter strebte die 1861 in Sankt Petersburg geborene Lou Andreas-Salom├ę schon in ihrer Jugend ein Leben in v├Âlliger Selbstbestimmung an, wobei die geistige Weiterentwicklung f├╝r sie an oberster Stelle steht. F├╝r eine Frau war das seinerzeit nat├╝rlich weder erw├╝nscht, noch ├╝blich, doch Lou verf├╝gt ├╝ber einen starken Willen. Um ihr Ziel zu erreichen, entsagt sie der der k├Ârperlichen Liebe, damit die Herren der Sch├Âpfung sie nicht vorrangig als Frau, sondern als kritischen Geist wahrnehmen. Ihr Streben f├╝hrt Lou an die Universit├Ąt in Wien, wo sie die Philosophen Paul R├ęe (Philipp Hau├č) und Friedrich Nietzsche (Alexander Scheer) kennenlernt, die beide von ihrer Ausstrahlung fasziniert sind und vergebens um sie buhlen. Liebe kommt f├╝r Lou erst ins Spiel, als sie den jungen Dichter Rainer-Maria Rilke (Julius Feldmeier) kennenlernt und ihre selbstauferlegte Enthaltsamkeit ├╝ber Bord wirft...(programmkino.de)


     

Zum Trailer
 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum] [Datenschutz]