Gloria & Gloriette - Die Kamera










La Mala Educación





Sondervorstellung im Rahmen der Filmreihe
"Respekt: Ehe für alle! Das Leben ist bunt!"
am Montag, 22.01.2018, 18:00 Uhr.

Filmgespräch mit Hermann Bunse, Citypastoral

Spanien 2004
Regie: Pedro Almodóvar
Darsteller: Gael García Bernal, Fele Martínez, Daniel Giménez-Cacho, Javier Cámara, Lluis Homar, Francisco Boira, Francisco Maestre, Juan Fernández, Ignacio Pérez

Pedro Almodóvar verbindet pittoreske spanische Melodramatik mit dunklen Film-Noir-Klängen, soziale Anklage mit schwuler Selbstbespiegelung, luzide Reflexionen über den Prozess des Filmemachens mit Gefühl und Humor zu einem raffiniert strukturierten, düsteren Melodram von irritierender Schönheit.

Madrid 1980: Als der Erfolgsregisseur Enrique Goded (Fele Martínez), der gerade auf der Suche nach einem geeigneten Stoff für seinen nächsten Film ist, überraschenden Besuch von seinem alten Jugendfreund, dem derzeit arbeitslosen Schauspieler Ignacio Rodríguez (Gael García Bernal) erhält, löst dies nicht nur positive Reaktionen aus. Ignacio ist auf der Suche nach einer neuen Schauspielerrolle und legt Enrico dazu mit „La Visita" ein Drehbuch vor, in dem die gemeinsame Kindheit auf der Klosterschule, der damalige sexuelle Missbrauch von Padre Manolo (Daniel Giménet Cacho) und die heimlichen Liebe, die sich seinerzeit zwischen ihm und Enrique ereignet hat, genauestens beschrieben werden. Enrique ist gleichermaßen schockiert und fasziniert von diesem Stoff: Das könnte sein großer, nächster Film werden! Doch Ignacio wiederum, der von nun an Ángel genannt werden will, beansprucht eine ganz bestimmte Rolle in diesem Film, was harschen Widerspruch bei Enrique und einen Streit zwischen Beiden auslöst. Überhaupt stellt sich die Umsetzung des Stoffes als kompliziert heraus; längst vergessen geglaubte Wunden und grausame Wahrheiten gelangen in diesem Puzzlespiel nun Stück für Stück ans Tageslicht... (kino-zeit.de)


   
 

 Aktuell im Programm
 Mo   22.01.   18:00 Uhr   GLORIETTE 
 

Zum Trailer
 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum]