Gloria & Gloriette - Die Kamera










Das Mädchen, das lesen konnte





F 2017
Regie: Marine Francen
Darsteller: Pauline Burlet, Alban Lenoir, Géraldine Paihas u.a.

Frankreich, 1851. Napoleon III. hat sich an die Macht geputscht und die Republik beendet. Wer sich gegen ihn stellt wird verhaftet, verschleppt, oft ermordet. So ergeht es auch den M√§nnern eines kleinen, abgelegenen Bergdorfs in der Provence. Von einem Tag auf den anderen sehen sich die Frauen des Dorfes mit einer Welt ohne M√§nner konfrontiert, einer Welt, in der sie f√ľr sich selbst sorgen m√ľssen.

Nur gemeinsam k√∂nnen sie es schaffen, auch wenn die Arbeit auf dem Feld, die sonst von den M√§nnern erledigt wird, ihnen besonders schwerf√§llt. Doch bald entwickelt sich eine recht gut funktionierende matriarchalische Gesellschaft, in der alle zufrieden scheinen. Doch nicht nur die √§lteren Frauen vermissen ihre M√§nner, auch die j√ľngeren, die gerade ins heiratsf√§hige Alter kommen. Mehr im Scherz schlie√üen sie w√§hrend einer Pause einen Pakt: Sollte auch nur ein Mann auftauchen, wollen sie ihn fraulich teilen, in jeder Hinsicht, auch, um das langfristige √úberleben des Dorfes zu sichern.

Und als w√§re er vom Schicksal gesendet, kommt einige Tage sp√§ter der Schmied Jean (Alban Lenoir) durch das Dorf und wird gern empfangen. Es ist Violette (Pauline Burlet), die ihn begr√ľ√üt, ihm Unterkunft gew√§hrt - und sich schnell verliebt. Doch bald pochen die anderen Frauen des Dorfes auf die Einhaltung des Paktes. Die utopische Welt geht zu Ende... (programmkino.de)


     

Zum Trailer
 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum] [Datenschutz]