Gloria & Gloriette - Die Kamera










Gestorben wird morgen





Am Sonntag, 07.04.19, um 11:30 Uhr begr├╝├čen wir in einer Sondervorstellung die Regisseurin SUSAN GLUTH und die beiden Expertinnen Ilona Appel von der Akademie f├╝r ├ältere sowie Frau Preu├č-Scheuerle von der Unruhestandsberatung, die mit dem Publikum dar├╝ber sprechen wollen, wie wir in Deutschland besser alt werden k├Ânnen.

D 2018
Regie: Susan Gluth
Dokumentarfilm

Es gibt einen Ort in Arizona, der ist so friedlich, dass man dorthin kommt um zu sterben. Sun City, eine Stadt ÔÇô geschaffen f├╝r die Generation 55+. Mitten in der W├╝ste, unter Palmen, bei immerblauem Himmel und roten Sonnenunterg├Ąngen, mit unz├Ąhligen Apotheken und besonders breiten Stra├čen, damit den r├╝stigen Autofahrern nichts passiert.
Auf dieses sonnige Paradies fallen die recht unterschiedlich gef├Ąrbten Schatten des Alterns. Jeder hier versucht seinen Weg mit dem Leben zu finden, w├Ąhrend der Tod schon an der Ecke steht und winkt.

Es ist wohl eine Frage der Haltung, wie man alt wird. Die Ansicht, der Lebensabend m├╝sse doch eine ernste Angelegenheit sein, teilen die Meisten in Sun City nicht. Im Film dient der Ort als B├╝hne, auf der die Bewohner in einem Reigen den Tanz des Alters vollf├╝hren. In ihren Erz├Ąhlungen geben sie preis, was das Leben ihnen geschenkt und was es ihnen genommen hat. Sie berichten freim├╝tig ├╝ber die Schmerzen im Alter und ├╝ber die Freuden. Und da├č sie glauben, dass Zufriedenheit und Gl├╝cklichsein Entscheidungen sind. ÔÇśWir kommen nach Sun City um zu sterben, aber wir wollen Spa├č dabei haben!ÔÇÖ, Jim (83). (Gluthfilm)


     

Zum Trailer
 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum] [Datenschutz]