Gloria & Gloriette - Die Kamera










Human Nature: Die CRISPR Revolution





Sondervorstellung am Sonntag, 10.11.19, 11:00 Uhr mit anschließendem FilmgesprĂ€ch mit
Prof. Dr. Joachim Wittbrodt
(Entwicklungsbiologe der Ruprecht-Karls-UniversitÀt Heidelberg),
Prof. Dr. Ralf MĂŒller-Terpitz (Direktor des Instituts fĂŒr Deutsches, EuropĂ€isches und Internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik (IMGB) der UniversitĂ€ten Heidelberg und Mannheim),
Karla Alex (Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Ruprecht-Karls-UniversitÀt Heidelberg im philosophischen Teilprojekt von COMPASS-ELSI: Vergleichende Bewertung des Einsatzes der Genom- und Epigenom-Editierung in der Medizin: Ethische, rechtliche und soziale Implikationen)
und Lars Fischer
(Wissenschaftsjournalist, Redakteur Spektrum der Wissenschaft).

USA 2019
Regie: Adam Bolt
Dokumentarfilm

Human Nature vermittelt die Grundlagen der Genomforschung und ermöglicht so eine nachdenkliche Erkundung der weitreichenden Implikationen dieser revolutionÀren Technologie. In eingÀngigen Animationen zur Genetik und fesselnden Interviews mit renommierten Expert*innen betrachtet der Film die Standpunkte der Wissenschaftler*innen, die CRISPR entdeckten, der Familien, die von ihren Möglichkeiten betroffen sind, der Bioingenieur*innen, die mit ihr an die Grenzen des wissenschaftlich Möglichen gehen und auch der Firmen, die die Genschere ungeachtet der ungeklÀrten ethischen Fragen bereits gewinnbringend einsetzen. (mindjazz)


     

Zum Trailer
 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum] [Datenschutz]