Gloria & Gloriette - Die Kamera










Matin├ęen

F├╝r cineastische Fr├╝haufsteher bieten wir an (fast) allen Sonntagen und vielen Feiertagen in unseren Kinos Gloria, Gloriette und Die Kamera auch Vormittagsvorstellungen - 11:30 Uhr - an. Dabei zeigen wir besonders empfehlenswerte Titel des aktuellen Programms und Vorpremieren vielversprechender k├╝nftiger Neustarts zum reduzierten Eintrittspreis.

 



Aus n├Ąchster Distanz

D/F 2017
Regie: Eran Riklis
Darsteller: Golshifteh Farahani, Neta Riskin, Yehuda Almagor, Doraid Liddawi, David Hamade, August Wittgenstein, Mark Waschke

Zwei sch├Âne Frauen, die zum Spielball politischer Machtinteressen werden:
Die libanesische Informantin Mona (Golshifteh Farahani) und die israelische Mossad-Agentin Naomi (Neta Riskin), die Mona besch├╝tzen soll, bis diese sich von einer Gesichtsoperation erholt und eine neue Identit├Ąt bekommen hat. Zwei Wochen lang leben die beiden Frauen, die weit mehr teilen, als es zun├Ąchst den Anschein hat, gemeinsam in einer vermeintlich sicheren, geheimen Hamburger Wohnung. Niemand ahnt, dass sich diese beiden Wochen in einen wahren Alptraum verwandeln werden.

In einem komplexen Vexierspiel aus Hochverrat, Loyalit├Ąt und Entscheidungen, die nicht ihre eigenen sind, werden die Beziehung der beiden Frauen, ihre Versprechen und ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt: Wof├╝r lohnt es sich zu leben, und wem kann man am Ende noch trauen? (NFP Marketing & Distribution)



 So  19.08.  11:30 Uhr  GLORIETTE 

Don't worry, weglaufen geht nicht

USA 2017
Regie: Gus Van Sant
Darsteller: Joaquin Phoenix, Jonah Hill, Rooney Mara, Jack Black, Mark Webber, Udo Kier

Wenn Ausnahme-Regisseur Gus van Sant die Biografie eines exzentrischen Cartoonisten erz├Ąhlt, ist mehr zu erwarten als ein bieder bebilderter Wikipedia-Eintrag. John Callahan (Joaquin Phoenix) ist schon in jungen Jahren ein ziemlicher S├Ąufer. Nach einem Autounfall findet er sich im Rollstuhl wieder. Der Schicksalsschlag steigert seinen Sinn f├╝r b├Âsen Humor massiv. Und m├╝ndet in sarkastische Cartoons, die von den einen angefeindet und von den anderen gefeiert werden. Mit elegant verkn├╝pften R├╝ckblenden entwickelt van Sant das faszinierende Portr├Ąt eines Au├čenseiters, der auf den ersten Blick als selbstgef├Ąlliger Kotzbrocken durchgehen k├Ânnte. Van Sant blickt traditionell tiefer und kitzelt, wie so h├Ąufig, ├╝berraschende Sympathiewerte seiner schr├Ągen Figuren heraus. (programmkino.de)



 So  19.08.  11:30 Uhr  GLORIA 

Landrauschen

D 2018
Regie: Lisa Miller
Darsteller: Kathi Wolf, Nadine Sauter, Heidi Walcher

Filmfestival Saarbr├╝cken - Max Oph├╝ls Preis: Bester Spielfilm / Fritz-Raff-Drehbuchpreis / Preis der ├Âkumenischen Jury

Nach Jahren des wilden Lebens, Ende 20, zwei Hochschulabschl├╝ssen aber keinem Geld und erf├╝llendem Job, befindet sich Toni in einer Sinnkrise. Eine Erbschaftsangelegenheit dient als willkommener Grund ihr kosmopolitisches Leben hinter sich zu lassen und wieder in ihr Heimatdorf zu fliehen, dessen Enge sie urspr├╝nglich hinter sich lassen wollte. Doch dieser Neuanfang geht gr├╝ndlich schief. Als Praktikantin f├╝r den Heimatteil einer Lokalzeitung f├╝hlt sie sich weit unter Wert verkauft und zu Hause nehmen ihr die ├╝bergriffigen Eltern jede Luft zu atmen.

Zum Gl├╝ck trifft sie auf die lebenslustige Rosa. Mit ihr sieht die Welt der Heimat auf einmal anders aus. Bei wilden Mopedfahrten und n├Ąchtlichen Streifz├╝gen f├╝hlt sich Toni wieder lebendig. Doch die Beziehung wird immer explosiver, je mehr Rosa sich zu der sch├Ânen Toni hingezogen f├╝hlt, die sich nur um sich selbst zu drehen scheint. Der Film umrei├čt die Identit├Ątsfindung zweier Frauen in einem Dorf, das sich selbst mit einer immer komplexer werdenden Welt konfrontiert sieht. (landrauschen-film.de)



 So  19.08.  11:30 Uhr  DIE KAMERA 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum] [Datenschutz]