Gloria & Gloriette - Die Kamera










Aktuelles Programm
DIE KAMERA


Programm für den 14. Aug. - 22. Aug. 2018

Programm nach  [Datum]  sortieren


Coexister (Ein Lied in Gottes Ohr) - franz. OmU

Ach, wie wär das schön, würden alle Religionen miteinander harmonieren statt so viel Hass, Machtmissbrauch, Krieg hervorzubringen! In der französischen Komödie „Ein Lied in Gottes Ohr“ rückt diese Utopie ein Stück näher, als die jüdisch-christlich-muslimisch besetzte Band „Coexister“ die Charts erklimmt. Doch freilich bietet die religionsübergreifende Musik-Kollaboration auch viel Konfliktpotential, das die Bandkollegen in Form kleiner Sticheleien und handfester Provokationen austragen. Der Autor, Regisseur und Darsteller Fabrice Eboué zimmert aus dem Stoff eine muntere Komödie mit hoffnungsvoller Botschaft. (programmkino.de)


 Mi  15.08.  21:10 Uhr  DIE KAMERA 

Das Geheimnis von Neapel

Auch über Neapel wird gern gesagt: Neapel sehen und sterben, was treffend die Atmosphäre von Ferzan Ozpetek Film „Das Geheimnis von Neapel“ beschreibt, der ein bewusstes Mysterium ist, ein Thriller und ein erotisches Drama, eine Ode an die Stadt am Vesuv, an ihre Menschen und Geheimnisse, an die Kunst, die dort entstand, die Dramen, die sich dort abspielten. (programmkino.de)


 Do  16.08.  16:20 Uhr  DIE KAMERA 
     21:00 Uhr  DIE KAMERA 
 Fr  17.08.  16:20 Uhr  DIE KAMERA 
     21:00 Uhr  DIE KAMERA 
 Sa  18.08.  21:00 Uhr  DIE KAMERA 
 So  19.08.  21:00 Uhr  DIE KAMERA 
 Mo  20.08.  21:00 Uhr  DIE KAMERA 
 Di  21.08.  16:20 Uhr  DIE KAMERA 
     21:00 Uhr  DIE KAMERA 
 Mi  22.08.  21:00 Uhr  DIE KAMERA 

Ein Dorf zieht blank

Ganz Frankreich leidet unter der Wirtschaftskrise und auch die Normandie bleibt davon nicht verschont. Nach dem jähen Preisverfall für Fleisch und Gemüse stehen viele Bauern in der kleinen Ortschaft Mêle sur Sarthe kurz vor dem Aus. Doch Georges Balbuzard, der Bürgermeister des kleinen Ortes, will nicht so einfach klein beigeben und heckt einen Plan aus, wie er die Öffentlichkeit auf die Nöte aufmerksam machen will: Ein kollektives Nacktbild der Bauern, fotografiert von einem amerikanischen Star-Fotografen soll ein international sichtbares Zeichen des Protests setzen... (Concorde)


 Do  16.08.  18:45 Uhr  DIE KAMERA 
 Fr  17.08.  18:45 Uhr  DIE KAMERA 
 Sa  18.08.  16:20 Uhr  DIE KAMERA 
     18:45 Uhr  DIE KAMERA 
 So  19.08.  16:20 Uhr  DIE KAMERA 
 Mo  20.08.  16:20 Uhr  DIE KAMERA 
     18:45 Uhr  DIE KAMERA 
 Di  21.08.  18:45 Uhr  DIE KAMERA 
 Mi  22.08.  16:20 Uhr  DIE KAMERA 

Ein Lied in Gottes Ohr

Ach, wie wär das schön, würden alle Religionen miteinander harmonieren statt so viel Hass, Machtmissbrauch, Krieg hervorzubringen! In der französischen Komödie „Ein Lied in Gottes Ohr“ rückt diese Utopie ein Stück näher, als die jüdisch-christlich-muslimisch besetzte Band „Coexister“ die Charts erklimmt. Doch freilich bietet die religionsübergreifende Musik-Kollaboration auch viel Konfliktpotential, das die Bandkollegen in Form kleiner Sticheleien und handfester Provokationen austragen. Der Autor, Regisseur und Darsteller Fabrice Eboué zimmert aus dem Stoff eine muntere Komödie mit hoffnungsvoller Botschaft. (programmkino.de)


 Di  14.08.  21:10 Uhr  DIE KAMERA 

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Realverfilmung des Klassikers von Michael Ende

Seit er denken kann, lebt Jim Knopf auf der Insel Lummerland. Sein bester Freund ist Lukas, der Lokomotivführer. Dann findet Jim heraus, dass die liebe Frau Waas gar nicht seine richtige Mutter ist. Wer sind seine Eltern? Wo leben sie? Um das herauszufinden, müssen Jim und Lukas mit Dampflok Emma weg von der Insel. Abenteuer, wir kommen! (kinderfilmwelt.de)



 Do  16.08.  14:15 Uhr  DIE KAMERA 
 Fr  17.08.  14:15 Uhr  DIE KAMERA 
 Sa  18.08.  14:15 Uhr  DIE KAMERA 
 So  19.08.  14:15 Uhr  DIE KAMERA 
 Mo  20.08.  14:15 Uhr  DIE KAMERA 
 Di  21.08.  14:15 Uhr  DIE KAMERA 
 Mi  22.08.  14:15 Uhr  DIE KAMERA 

Landrauschen

Filmfestival Saarbrücken - Max Ophüls Preis: Bester Spielfilm / Fritz-Raff-Drehbuchpreis / Preis der ökumenischen Jury

Nach Jahren des wilden Lebens, mit Ende 20, zwei Hochschulabschlüssen aber ohne Geld oder erfüllenden Job, befindet sich Toni in einer Sinnkrise. Eine Erbschaftsangelegenheit dient als willkommener Grund ihr kosmopolitisches Leben hinter sich zu lassen und wieder in ihr Heimatdorf zu fliehen, dessen Enge sie ursprünglich hinter sich lassen wollte.
Motiviert zu einem Neuanfang, bewirbt sie sich als Journalistin bei einer Ulmer Zeitung. Es wird ihr jedoch nur ein Praktikum in der Lokalredaktion angeboten. Ohne wirkliche Alternative nimmt sie dieses an, womit sich ihr die Welt der Fest- und Vereinsberichterstattung erschließt. Zurück im Dorf zieht sie wieder bei ihren Eltern ein, die sie nur zu gern wieder unter ihre Fittiche nehmen... (Arsenal Filmverleih)



 Di  14.08.  18:50 Uhr  DIE KAMERA 
 Mi  15.08.  16:30 Uhr  DIE KAMERA 
 So  19.08.  11:30 Uhr  DIE KAMERA 

Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums

Sami und sein jüngerer Bruder Matti sind zutiefst enttäuscht. Die Geschichte vom Delfin, der von nun an in ihrem Dorfteich leben soll, war nur erstunken und erlogen. Ein Aprilscherz. Kurze Zeit später findet Sami auch noch heraus, dass es die Spenden seiner Eltern für Tiere in Not nie gab! Und dann lügt auch noch Samis Vater Sulo! (kinderfilmwelt.de)


 Di  14.08.  14:15 Uhr  DIE KAMERA 
 Mi  15.08.  14:15 Uhr  DIE KAMERA 

Normandie nue (Ein Dorf zieht blank) - franz. OmU

Ganz Frankreich leidet unter der Wirtschaftskrise und auch die Normandie bleibt davon nicht verschont. Nach dem jähen Preisverfall für Fleisch und Gemüse stehen viele Bauern in der kleinen Ortschaft Mêle sur Sarthe kurz vor dem Aus. Doch Georges Balbuzard, der Bürgermeister des kleinen Ortes, will nicht so einfach klein beigeben und heckt einen Plan aus, wie er die Öffentlichkeit auf die Nöte aufmerksam machen will: Ein kollektives Nacktbild der Bauern, fotografiert von einem amerikanischen Star-Fotografen soll ein international sichtbares Zeichen des Protests setzen... (Concorde)


 Mi  22.08.  18:45 Uhr  DIE KAMERA 

Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes - OmU

Seit seiner Wahl zum Papst im Jahr 2013 hat sich Franziskus wie kaum ein anderes Kirchenoberhaupt der jüngeren Vergangenheit in aktuelle Diskurse eingemischt. Der Reformator versucht nicht nur, die Kirche nach innen zu erneuern, sondern auch die christlichen Werte wieder in der Welt zu verankern. Dafür reist Papst Franziskus rund um den Globus, trifft Menschen, besucht Krisengebiete und Regionen, die von Naturkatastrophen getroffen wurden, um das Leid der Betroffenen zu lindern. Begleitet wurde er dabei von Wim Wenders. (kino.de)


 Di  14.08.  16:30 Uhr  DIE KAMERA 
 Mi  15.08.  18:50 Uhr  DIE KAMERA 
 So  19.08.  18:45 Uhr  DIE KAMERA 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum] [Datenschutz]