Gloria & Gloriette - Die Kamera










Aktuelles Programm
GLORIA & GLORIETTE


Programm für den 22. Jan. - 29. Jan. 2020

Programm nach  [Datum]  sortieren


A Rainy Day in New York

A RAINY DAY IN NEW YORK ist eine Liebeserklärung an das alte New York, ein so nostalgisches wie romantisches Portrait der Stadt der Städte – und eine Liebesgeschichte, in der Woody Allen einen liebevollen Blick auf die kleinen und großen Wunder und Katastrophen des Lebens wirft. (NFP)


 Do  23.01.  16:45 Uhr  GLORIETTE 
 Fr  24.01.  21:10 Uhr  GLORIETTE 
 Di  28.01.  21:10 Uhr  GLORIETTE 

A Rainy Day in New York - engl. OmU

A RAINY DAY IN NEW YORK ist eine Liebeserklärung an das alte New York, ein so nostalgisches wie romantisches Portrait der Stadt der Städte – und eine Liebesgeschichte, in der Woody Allen einen liebevollen Blick auf die kleinen und großen Wunder und Katastrophen des Lebens wirft. (NFP)


 Mi  22.01.  18:30 Uhr  GLORIA 
 So  26.01.  16:45 Uhr  GLORIETTE 

Albrecht Schnider - Was bleibt

Unablässiges Malen, Betrachten und Zerstören sind die Kernelemente im kreativen Prozess des Schweizer Malers Albrecht Schniders: „Wiederholung und Zufall sind die zwei Zauberworte. Wiederholung, um mich selbst zu spüren. Ab und zu irgendwie das Licht zu sehen, dafür ist der Zufall zuständig.“ In eindringlichen Aufnahmen gelingt es der Filmemacherin Rita Ziegler, die Geschichte eines Malers einzufangen, der auf der Suche ist nach dem, was bleibt. (mindjazz pictures)


 Mi  22.01.  16:45 Uhr  GLORIETTE 

Alkohol - Der globale Rausch

Am 13.01.2020, 19:00 Uhr, begrüßen wir Regisseur ANDREAS PICHLER u. Prof. Dr. HELMUT SEITZ

Ob das abendliche Gläschen Wein, das Bier in der Eckkneipe oder der Cocktail beim Feiern: Regisseur Andreas Pichler geht in seiner Doku der Beliebtheit der „Volksdroge“ Alkohol auf den Grund. Im Kern geht es um die Frage, wieso das Bedürfnis nach alkoholischen Getränken so ungebrochen groß ist - trotz des Schadens, den sie anrichten. Daneben rückt Pichler die Alkoholwirtschaft ins Blickfeld, die jährlich über eine Billionen Euro umsetzt. Wer sind die Profiteure des hohen Absatzes? Und wie stark wird die Politik von dieser mächtigen Industrie beeinflusst? (programmkino.de)



 Mo  27.01.  16:30 Uhr  GLORIA 
 Di  28.01.  16:30 Uhr  GLORIA 

Charlie und Louise - Das doppelte Lottchen

Verfilmung des Romans "Das doppelte Lottchen" von Erich Kästner. Während eines Sprachkurses in Schottland lernen sich zwei Mädchen kennen, die sich bis aufs Haar ähneln. Tatsächlich finden die burschikos gekleidete Charlie und die elegant gestylte Louise schnell heraus, dass sie Zwillinge sind, die nach der Scheidung ihrer Eltern getrennt wurden. Während die kesse Charlie bei ihrem freigeistigen Vater aufwächst, lebt die ordentliche Louise bei ihrer distinguierten Mutter. Die beiden beschließen, die Rollen zu tauschen, und setzen sich das Ziel, ihre Eltern wieder zusammenzubringen. (Croco Filmverleih)


 Do  23.01.  14:45 Uhr  GLORIETTE 
 Fr  24.01.  14:45 Uhr  GLORIETTE 
 Sa  25.01.  14:45 Uhr  GLORIETTE 
 So  26.01.  14:45 Uhr  GLORIETTE 

Die Wütenden - Les Misérables

Keine Neuverfilmung von Victor Hugos berühmten Roman ist Lady Lys Debütfilm „Les Misérables“, sondern eine wuchtige, wütende Parabel über das Verhältnis der Klassen im Paris der Gegenwart. Angesiedelt in einem vor allem von Migranten besiedelten Banlieue zeigt Ly die Strukturen der Gewalt auf und ist immer dann besonders überzeugend, wenn er fast dokumentarisch beobachtet und nicht narrativ überhöht. (programmkino.de)


 Do  23.01.  21:00 Uhr  GLORIA 
 Fr  24.01.  21:00 Uhr  GLORIA 
 Sa  25.01.  21:00 Uhr  GLORIA 
 So  26.01.  21:00 Uhr  GLORIA 
 Mo  27.01.  21:00 Uhr  GLORIA 
 Di  28.01.  21:00 Uhr  GLORIA 

Die Wütenden - Les Misérables (franz. OmU)

Keine Neuverfilmung von Victor Hugos berühmten Roman ist Lady Lys Debütfilm „Les Misérables“, sondern eine wuchtige, wütende Parabel über das Verhältnis der Klassen im Paris der Gegenwart. Angesiedelt in einem vor allem von Migranten besiedelten Banlieue zeigt Ly die Strukturen der Gewalt auf und ist immer dann besonders überzeugend, wenn er fast dokumentarisch beobachtet und nicht narrativ überhöht. (programmkino.de)


 Mi  29.01.  15:45 Uhr  GLORIA 

Gundermann

Psychoanalyse & Film am Mittwoch, 29.01.20, 20:00 Uhr
"Unlösbare Verstrickungen: DDR-Liedermacher, Baggerfahrer und Stasi-IM"
vorgestellt von B. Pahlke und Chr. Linkert

Das Biopic von Andreas Dresen ("Als wir träumten") über den ostdeutschen Liedermacher Gerhard konzentriert sich auf die Zeit der 1970er- und 90er-Jahre. Zwanzig Jahre nach dem Tod Gundermanns 1998 wird damit das Leben des eigensinnigen Musikers verfilmt. Für die Band Silly hatte Gundermann Texte geschrieben, mit seinen eigenen Alben spielte er unter anderem im Vorprogramm von Bob Dylan. Als Spitzel für die Stasi hatte Gundermann versucht, Bonzen anzuschwärzen, berichtete aber auch über Arbeitskollegen. (kino.de)



 Mi  29.01.  20:00 Uhr  GLORIA 

Jojo Rabbit

6 OSCAR®-Nominierungen: u.a. "Bester Film"

In einer ebenso witzigen wie scharfsinnigen und aufwühlenden Schilderung wird in JOJO RABBIT aus der Perspektive eines Kindes eine Welt porträtiert, die durch ihre Intoleranz verrückt geworden ist. Drehbuchautor und Regisseur Taika Waititi, der jüdische Wurzeln hat und in seiner Kindheit selbst Erfahrung mit Vorurteilen machen musste (seine Mutter ist jüdisch, sein Vater ist Māori), setzt mit dieser tiefschwarzen Satire auf die deutsche Psyche im Griff der Nazi-Ideologie im Zweiten Weltkrieg ein mitreißendes Zeichen gegen den Hass. (Fox Searchlight)



 Do  23.01.  18:40 Uhr  GLORIA 
 Fr  24.01.  16:20 Uhr  GLORIA 
     18:40 Uhr  GLORIA 
 Sa  25.01.  16:20 Uhr  GLORIA 
     18:40 Uhr  GLORIA 
 So  26.01.  11:30 Uhr  GLORIA 
 Mo  27.01.  18:40 Uhr  GLORIA 
 Di  28.01.  18:40 Uhr  GLORIA 
 Mi  29.01.  17:50 Uhr  GLORIA 

Jojo Rabbit - engl. OmU

6 OSCAR®-Nominierungen: u.a. "Bester Film"

In einer ebenso witzigen wie scharfsinnigen und aufwühlenden Schilderung wird in JOJO RABBIT aus der Perspektive eines Kindes eine Welt porträtiert, die durch ihre Intoleranz verrückt geworden ist. Drehbuchautor und Regisseur Taika Waititi, der jüdische Wurzeln hat und in seiner Kindheit selbst Erfahrung mit Vorurteilen machen musste (seine Mutter ist jüdisch, sein Vater ist Māori), setzt mit dieser tiefschwarzen Satire auf die deutsche Psyche im Griff der Nazi-Ideologie im Zweiten Weltkrieg ein mitreißendes Zeichen gegen den Hass. (Fox Searchlight)



 So  26.01.  18:40 Uhr  GLORIA 

Judy

OSCAR®-Nominierung "Beste Hauptdarstellerin": Renée Zellweger

GOLDEN GLOBE® für Renée Zellweger in der Kategorie „Beste Hauptdarstellerin“ (Drama)

Renée Zellweger verkörpert im Biopic die Schauspielerin Judy Garland auf ihrer letzten Konzerttour in London 1968

Dank dem Musical-Hit „Over the Rainbow“ wird Judy Garland (Renée Zellweger) mit 17 Jahren zum Weltstar. 30 Jahre später ist sie längst zur Showlegende aufgestiegen und erhält ein lukratives Angebot: Im Londoner West-End-Theater „The Talk of the Town“ soll sie für fünf Wochen exklusiv auftreten. Doch nur mit schweren Herzen lässt sie dafür ihre Kinder mit Sidney Luft, Lorna Luft und Joey Luft in Santa Monica, USA zurück... (kino.de)



 Do  23.01.  16:10 Uhr  GLORIA 
 So  26.01.  16:10 Uhr  GLORIA 

Little Joe - Glück ist ein Geschäft

„Jessica Hausner beweist erneut, dass sie zu den eigenwilligsten und aufregendsten Autorenfilmerinnen in Europa zählt“ (Cinema)

„Gerade dank dieser speziellen Atmosphäre, die Hausner durch das Zusammenspiel einzelner Elemente kreiert, kann man LITTLE JOE als sehr gelungen bezeichnen. Ungewöhnlich mystischer Wissenschaftskrimi“ (Deadline)

„Ästhetisch kunstvoll inszeniert Jessica Hausner die Geschichte rund um Gentechnik, die mit dem Leben verbundenen Widersprüche und die Sehnsucht nach Glück und Liebe.“ (3Sat Kulturzeit)

In faszinierend schönen Bildern und mit feiner Ironie erzählt die österreichische Regisseurin Jessica Hausner in LITTLE JOE – GLÜCK IST EIN GESCHÄFT die Geschichte der Mutter und Wissenschaftlerin Alice, die eine Blume erschafft, die den Menschen glücklich machen soll. Allerdings ohne sich über mögliche Konsequenzen ihrer Schöpfung zunächst bewusst zu sein. (X-Verleih)



 Mi  22.01.  18:40 Uhr  GLORIETTE 

Milchkrieg in Dalsmynni

Vor der malerischen Kulisse Islands beweist MILCHKRIEG IN DALSMYNNI, dass es manchmal nur einer Person bedarf, um Änderungen zu bewirken. Nach seinem internationalen Erfolg STURE BÖCKE hat Regisseur Grímur Hákonarson in seinem neuen Film mit Inga (großartig verkörpert von der isländischen Schauspielerin Arndís Hrönn Egilsdóttir) diesmal eine starke weibliche Hauptfigur erschaffen, die es im Alleingang gegen eine korrupte landwirtschaftliche Kooperative in ihrem Bezirk aufnimmt. MILCH- KRIEG IN DALSMYNNI lief im Wettbewerb des Toronto Filmfestivals 2019, wo er mit seinen aktuellen Bezügen und seinem trockenen, nordischen Humor Publikum wie Presse gleichermaßen begeisterte. (Alamode Filmverleih)


 Mi  22.01.  20:50 Uhr  GLORIETTE 

Miles Davis: Birth Of The Cool

Trompeter, Bandleader, Innovator. Elegant, intellektuell, genial und immer wieder auch kontrovers. Ein Mann, der für einen Sound steht, so wundervoll, dass er einem das Herz brechen kann. MILES DAVIS – BIRTH OF THE COOL erzählt von Leben und Karriere eines musikalischen Ausnahmetalents und einer kulturellen Ikone. Ein wahrer Visionär, der in kein Schema passt und dabei eines absolut verkörperte: Coolness. (Piece Of Magic Entertainment)


 Mi  22.01.  16:10 Uhr  GLORIA 
 Sa  25.01.  21:10 Uhr  GLORIETTE 
 So  26.01.  20:50 Uhr  GLORIETTE 
 Mo  27.01.  16:30 Uhr  GLORIETTE 
 Mi  29.01.  16:30 Uhr  GLORIETTE 

Nur die Füße tun mir leid - 900km Jakobsweg

Ungewöhnlich und authentisch – Gabi Röhrl nimmt Sie mit auf den Jakobsweg – den Camino Francés. Verfolgen Sie in diesem Dokumentarfilm eine spannende Reise, auf der immer DER WEG Hauptdarsteller bleibt. Erleben Sie kleine und große Glücksmomente, grandiose Landschaften und interessante Begegnungen mit Menschen. Kommen Sie mit auf einen außergewöhnlichen Weg bis „ans Ende der Welt“. (MFF)


 So  26.01.  11:00 Uhr  GLORIETTE 

The Peanut Butter Falcon

Der 22-jährige Zak (Zack Gottsagen) will raus! Raus aus dem Altenheim, in das er wegen seines Down-Syndroms gesteckt wurde. Aber seine Betreuerin Eleanor (Dakota Johnson) weiß die Fluchtpläne ihres Schützlings immer wieder zu durchkreuzen. Angetrieben von seinem großen Traum, Profi-Wrestler zu werden, gelingt Zak eines Nachts doch noch der Ausbruch. Nur mit einer Unterhose bekleidet, stürzt er sich ins größte Abenteuer seines Lebens... (Tobis)


 Mi  22.01.  21:00 Uhr  GLORIA 
 Do  23.01.  21:10 Uhr  GLORIETTE 
 Fr  24.01.  16:45 Uhr  GLORIETTE 
 Mo  27.01.  21:10 Uhr  GLORIETTE 
 Di  28.01.  16:30 Uhr  GLORIETTE 

The Peanut Butter Falcon - engl. OmU

Der 22-jährige Zak (Zack Gottsagen) will raus! Raus aus dem Altenheim, in das er wegen seines Down-Syndroms gesteckt wurde. Aber seine Betreuerin Eleanor (Dakota Johnson) weiß die Fluchtpläne ihres Schützlings immer wieder zu durchkreuzen. Angetrieben von seinem großen Traum, Profi-Wrestler zu werden, gelingt Zak eines Nachts doch noch der Ausbruch. Nur mit einer Unterhose bekleidet, stürzt er sich ins größte Abenteuer seines Lebens... (Tobis)


 Sa  25.01.  16:45 Uhr  GLORIETTE 
 Mi  29.01.  21:10 Uhr  GLORIETTE 

Vom Gießen des Zitronenbaums

Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleimann los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit. Kaum jemals hat sich die Erschütterung eines Beobachters so leichtfüßig in einer Komödie der Irrungen Ausdruck verschafft. Mit viel Lust an der Komik, die im Widerspruch liegt, gelingen grandiose Sketche, die sich zum schrecklich schönen Panorama einer nahenden Apokalypse zusammenfügen. (Neue Visionen)


 Do  23.01.  19:00 Uhr  GLORIETTE 
 Fr  24.01.  19:00 Uhr  GLORIETTE 
 Sa  25.01.  19:00 Uhr  GLORIETTE 
 So  26.01.  18:45 Uhr  GLORIETTE 
 Mo  27.01.  19:00 Uhr  GLORIETTE 
 Di  28.01.  19:00 Uhr  GLORIETTE 
 Mi  29.01.  19:00 Uhr  GLORIETTE 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum] [Datenschutz]