Gloria & Gloriette - Die Kamera










Sondervorstellungen



Programm nach  [Datum]  sortieren

Aktuell sind keine Filme im Programm


Butenland

Sonntagsmatinéen am 01.03. & 08.03.2020, jeweils 11:30 Uhr, Gloria

Ein Bauernhof, der zu einem Lebenshof wurde – Der ehemalige Milchbauer Jan Gerdes und die Tierschutzaktivistin Karin Mück haben mit ihrem Projekt Hof Butenland einen Ort geschaffen, an dem es keine Nutztiere mehr gibt: Ein friedliches Miteinander, das fast schon utopisch erscheint. (mindjazz Pictures)



Die perfekte Kandidatin

Preview am Internationalen Frauentag, Sonntag, 08.03.2020, 19:00 Uhr

Die Regisseurin Haifaa al Mansour („Das Mädchen Wadjda“) erzählt in DIE PERFEKTE KANDIDATIN mit viel Weitsicht und Feingefühl, wie eine minimale gesellschaftliche Öffnung der Klaviatur bürokratischer Willkür völlig neue Töne entlockt. Ihre Signatur ist ein weiblicher Blick, der seine Perspektive immer mitzudenken versteht, eine Film gewordene Verneigung vor der Unbezähmbarkeit weiblicher Souveränität. So entsteht das so beflügelnde wie scharfsichtig nachgezeichnete Porträt einer Emanzipation, das zeigt, wie zutiefst überwältigend Kino sein kann. (Neue Visionen)



Mitte Ende August

Sondervorstellung am Sonntag, 15.03.2020, 11:00 Uhr in Zusammenarbeit mit Theater und Orchester Heidelberg.

Begleitprogramm zur Inszenierung "DER KIRSCHGARTEN" unter der Regie von Milan Peschel (Premiere am 29.03.2020)

Verliebt wie am ersten Tag und in ihrem gerade erworbenen Landhaus angekommen: Für Hanna (Marie Bäumer) und Thomas (Milan Peschel) verheißt dieser Sommer die schönsten Wochen des Jahres. Alles scheint gut. Dann tauchen nacheinander Thomas„ älterer Bruder Friedrich (André Hennicke) und Hannas Patenkind Augustine (Anna Brüggemann) auf. Im Nu gerät die Chemie der Beziehungen durcheinander. So nimmt eine erotisch aufgeladene Vierecksgeschichte ihren Lauf und zwischen heimlichen Umarmungen, verstohlenen Küssen, Unbehagen und Enttäuschung wird die Liebe von Hanna und Thomas auf eine harte Probe gestellt... (WildBunch)



Warum ich hier bin

Zusatzvorstellungen wegen der großen Nachfrage:
Sonntag, 01.03.2020, 11:00 Uhr
Sonntag, 08.03.2020, 11:00 Uhr

Fünf Menschen unterschiedlichen Alters erzählen, warum sie als Kinder ihre Heimat verlassen mussten und wie es für sie war, ganz neu in Deutschland anzufangen: Leila aus Bosnien, Frau Schiller aus Ostpreußen, Lena aus Japan, Cacau aus Brasilien und Ahmad aus Syrien. (mandarinenfilm)



GLORIA FTB GmbH, Heidelberg.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum] [Datenschutz]