Gloria & Gloriette - Die Kamera










Ronja Räubertochter | Filmreihe: Der Wald - Zwischen Idylle und Verderben





Eine Kooperation des Instituts für Europäische Kunstgeschichte der Universität Heidelberg mit dem Gloria – Filmkunsttheater Heidelberg.

Vortrag und Film im Wintersemester 2022/23, mittwochs um 18 Uhr im Gloria.

Konzeption und Organisation: Prof. Dr. Henry Keazor und Dr. Alexandra Vinzenz

"Ronja Räubertochter" am Mittwoch, 07.12.2022, 18:00 Uhr

Vortrag:
Melanie Trolley (Online-Redakteurin bei dem wissenschaftlichen Portal Kinderundjugendmedien.de)
Märchenhafter Zauber und kalte Realität im Wald der Kinder- und Jugendliteratur

Die Übersicht aller Veranstaltungen der Filmreihe finden Sie auf auf dieser Seite.

S/N 1984 | Regie: Tage Danielsson | 125 Min. | FSK 6
Darsteller*innen: Hanna Zetterberg, Dan Håfström, Börje Ahlstedt, u.a.

Zuckende Blitze über der Mattisburg, ein Donner und die Mattisburg bricht mitten entzwei. In genau diesem Augenblick wird Ronja, die Tochter des Räuberhauptmanns Mattis, geboren. Als sie mit elf Jahren zum ersten Mal in den großen dunklen Mattiswald hinaus will, ist ihr Vater zunächst schon sehr besorgt. Auf einem ihrer Spaziergänge trifft sie auf den elfjärigen Jungen Birk, Sohn des Erzfeindes ihres Vaters, Borka. Mattis ist außer sich vor Wut, als er von seiner Tochter erfährt, dass Borka und seine Bande im anderen Teil der Burg leben. Doch gegen den Willen ihres Vaters werden Ronja und Birk große Freunde. Deshalb zerstreitet sie sich mit ihrem Vater und verlässt letztendlich aus Wut die Mattisburg. Doch auch hier gibt es ein glückliches Ende...


   
 

 Aktuell im Programm
 Mi   07.12.   18:00 Uhr   GLORIA 
 

 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum] [Datenschutz]