Gloria & Gloriette - Die Kamera











Zum unserem aktuellen Programm

Auguste Rodin

AUGUSTE RODIN war alles andere als ein einfacher Mensch. Ein Genie unter den Künstlern, ja, aber ebenso unberechenbar wie kompromisslos, ebenso verletzend wie verletzlich, ebenso unangepasst wie nach Anerkennung gierend. Wenn etwas seine Begabung übertraf, dann höchstens seine Leidenschaft für das Leben, die Liebe und die Kunst. Mit Frankreichs gefeiertem Charakter-Star Vincent Lindon fand Regisseur Doillon einen Hauptdarsteller, der dem revelutionärem Künstler eindrucksvoll Leben einhaucht.


20.09.1720:00DIE KAMERA

Barfuss in Paris

Fiona reist von Kanada nach Paris, um ihrer Tante Matha zu Hilfe zu eilen, von der sie einen verwirrten Brief bekommen hat. Doch als Fiona in Paris ankommt, ist Tante Matha verschwunden und Fiona muss in der fremden Großstadt nach der alten Dame suchen. Statt ihrer Tante findet Fiona aber erst mal einen neuen Verehrer, den Obdachlose Dom, der nicht mehr von ihrer Seite weicht. (Film Kino Text)


20.09.1719:10GLORIA

Das Löwenmädchen

Einen ungewöhnlichen Film über Außenseiter legt die norwegische Regisseurin Vibeke Idsoe mit der Romanverfilmung „Das Löwenmädchen“ vor. Von extremen Haarwuchs am ganzen Körper geplagt ist die Heldin der Geschichte, die über die mehrere Jahrzehnte reichende Handlung ihren Platz in der Gesellschaft sucht, vor allem aber ihren persönlichen Umgang mit ihrer Andersartigkeit. (programmkino.de)


20.09.1718:45GLORIETTE

Demnächst im Programm

Körper und Seele

Ab 21.09.2017

Berlinale 2017: Goldener Bär



Die introvertierte Maria (Alexandra Borbély) und ihr neuer Kollege Endre (Géza Morcsányi) stellen durch einen Zufall fest, dass sie Nacht für Nacht denselben Traum teilen. Verwirrt und erstaunt über diese intime Verbindung suchen die beiden zaghaft auch tagsüber die Nähe des anderen.
Der Berlinale-Gewinner erzählt die außergewöhnliche Liebesgeschichte zweier verletzter Seelen in einer kunstvollen Bildsprache und mit einem feinsinnig-lakonischen Humor. Die beiden Hauptdarsteller beeindrucken mit ihrem zarten und zugleich intensiven Spiel.

KÖRPER UND SEELE ist ein magisches Arthouse-Highlight, das nicht nur die Berlinale-Jury überzeugte, sondern auch zum Publikumsliebling des Festivals avancierte. Der Film wurde auf der diesjährigen Berlinale zudem mit dem Fipresci-Preis des Internationalen Verbandes der Filmkritik und dem Preis der Ökumenischen Jury ausgezeichnet.



Mein Leben - Ein Tanz

Ab 28.09.2017

Preview am Mittwoch, 20.09.2017, 17:30 Uhr, Kamera

Mit Einführung in den Flamenco und live Tanzeinlage durch Petra Müller, Gründerin und Choreographin der Flamencoschule Cana de Azucar. Begleiten wird sie der bekannte Flamenco-Gitarrist Christian Kiefer.

Salvador Dalí war ihr glühender Verehrer, Peter Sellers wollte sie nach Hollywood holen: Die Tänzerin La Chana galt als Königin des Flamenco - und ist es bis heute. Diese packende Doku erweist sich als elegante Verbeugung vor diesem eindrucksvollen Ausnahmetalent. Und sie zeigt eine Frau, die allem Erfolg zum Trotz kein leichtes Leben hatte. Die Ehe, eine Hölle. Der Gatte, ein übler Macho, der ihre Karriere sabotiert. Doch die Tänzerin bleibt ein Stehauffrauchen. Mit fast 70 begibt sie sich die Tanz-Ikone nochmals auf die Bühne, für einen letzten Flamenco im Sitzen. Der Konzert-Saal feiert sie begeistert. Das könnte auch im Filmtheater passieren. Auf dem weltweit größten Dokumentarfilmfestival, dem IDFA, gab es bereits den Publikumspreis. Frei nach Kafka: „Im Kino gewesen. Getanzt!“ (programmkino.de)



Victoria & Abdul

Ab 28.09.2017

Preview am Sonntag, 17.09.2017, 18:30 Uhr, in der Kamera

Historisches Drama über die unglaubliche, aber wahre Freundschaft zwischen Queen Victoria und ihrem Diener Abdul Karim, der zum engsten Berater der Queen wird. (kino.de)



Hans Zimmer Live

Am 01.10.2017

Einmaliges Kino-Konzert des erfolgreichsten Filmkomponisten unserer Zeit
am Sonntag, 01.10.2017, 18:30 Uhr, Gloria.

Er ist der erfolgreichste Filmkomponist unserer Zeit: 10 Oscar-Nominierungen (ausgezeichnet für „König der Löwen“), 10 Grammy-Nominierungen, 13 Golden Globe-Nominierungen, über 19 Millionen verkaufte Soundtracks weltweit.

Hans Zimmer hat Filmgeschichte geschrieben – mit mitreißender Musik zu zahllosen Filmklassikern wie „Der König der Löwen“, „Gladiator“, „Fluch der Karibik“, „The Dark Knight“, „Interstellar“ oder „Inception“.

Erst seit 2016 geht Hans Zimmer mit seiner Musik auch auf Tour durch die großen Arenen der Welt. Mit einer überwältigenden Show begeistert er Publikum und Kritiker gleichermaßen. Sein Auftritt in Prag im Juni 2017 vor 17.000 Menschen wurde aufwändig für das Kino mitgeschnitten und kommt nun unter dem Titel HANS ZIMMER LIVE am 1. Oktober für nur einen Abend ins Kino. (StudioCanal)





GLORIA FTB GmbH, Heidelberg. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum]